Zeigt 7 Resultat(e)

Der Jahreskreis im Außen & im Innen

Die Natur im Wandel des Jahres Im Äußeren läuft der Kreislauf des Jahres vom Frühling, hin zum Sommer, über den Herbst bis hin zum Winter. Das ist was wir draußen in der Natur sehen und fühlen.Also mehr oder minder… Natürlich haben wir uns durch unsere moderne Zivilisation ein gutes Stück weit von den Gesetzmäßigkeiten der …

Den Jahreskreis feiern

Du kannst den Jahreskreis ganz unterschiedlich feiern… Außerdem entscheidest du, wie leise oder laut – wie besinnlich oder ekstatisch – wie bodenständig oder spirituell dein Jahreskreisfest sein soll 🤩 Du hast die Wahl zwischen… Die Themen der Jahreskreisfeste Ideen zu jahreszeitlich passenden Selbstreflexions-Themen, Pflanzen, Essen & Getränken findest du im jeweiligen Artikel zu den Festen… …

Jahreskreis * Ruhezeit * Mabon & Samhain

Mabon bzw. Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche und Samhain sind geprägt von dem Thema „Ruhe“ bzw. zur Ruhe kommen. Nun beginnt in der Natur (und natürlich auf für Landwirte) eine etwas ruhigere Zeit. Die Zeit von Reife & Ernte (Litha & Lammas) ist vorüber und es ist damit Zeit, sich von der anstrengenden Ernte (im realen wie auch im übertragenen Sinne) zu erholen. Hier treten nun eher die Jäger & Sammler auf den Plan. Das Jagen & Sammeln lässt sich natürlich jetzt nicht so leicht auf unsere emotionale Innenwelt anwenden, wie das beim Thema Reife & Ernte bei den Festen Litha & Lammas der Fall war.

Jahreskreis * Reinigunszeit * Yule & Imbolc

Yule (kennst du vielleicht als Wintersonnenwende) und Imbolc sind geprägt vom Thema „Reinigung“.
Die Natur ist durch die „Ruhezeit“ (Mabon & Samhain) hindurch still geworden. Hat sich ein Stück weit in sich gekehrt. Die Kräfte der Pflanzen und Bäume sind in die Wurzeln zurückgekehrt, um sich in der Dunkelheit des Bodens zu regenerieren, sodass sie im Frühling erneut erblühen können.