Frequenzen des Monats * September

Hier findest du Informationen zu den Frequenzen und Energien, die der neue Monat so mit sich bringt.
Es soll um kleine Hinweise gehen, die dich unterstützen können. Sie sollen dir dabei helfen in deiner Mitte zu bleiben und mit kraftvoller Energie durch den Monat zu kommen.
Und los geht’s…

Frequenzen des Lebens
Im September kippt die Zeit. Ich weiß, hört sich komisch an, doch lass mich erklären, was ich damit meine…
Jedes Jahr zwischen dem 20. und 23. September findet die Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche statt. Wie der Name schon sagt, sind in diesem Moment Tag und Nacht gleich lang und damit im Gleichgewicht. Danach kippt das Verhältnis zwischen Tag und Nacht in Richtung längerer Tage und kürzerer Nächte. Und das so lange, bis um den 21. Dezember die längste Nacht des Jahres ist. Doch mehr zur Tag-und-Nacht-Gleiche in meinem Artikel Mitte September.
Also nochmal zurück zum September… jetzt heißt es Auftanken! Der Sommer neigt sich deutlich dem Ende zu und der Herbst schleicht sich langsam an. Jetzt ist die richtige Zeit um nochmal Sonne, Energie & Geselligkeit zu tanken für die dunklen und kalten Tage des Jahres.
Lies dazu gerne auch meinen Artikel „Gesund durch den Herbst„.

Tages-Frequenzen
Vollmond (Herbstmond): 10. September 2022 um 11:59 Uhr. Dieser Vollmond steht im Sternzeichen Fische.
Neumond: 26. September 2022 um 23:55 Uhr. Dieser Neumond steht im Sternzeichen Waage.
Jahreskreisfest: 23. September 2022 Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche (mehr dazu im Artikel Mitte September)
Schwendtage: 21./22./23./24./25./26./27. und 28. September 2022
Portaltage: 01./02./03./04./05./06./07./08./09. und 10. September 2022

Bei so vielen unterschiedlichen Tagen hast du etwas den Überblick verloren?
Kein Problem! Lade dir einfach das Kalenderblatt „September-Frequenzen“ runter…

Rechtsklick / länger halten zum Download


Besondere Tage
Du hast jetzt einen Überblick, welche besonderen Tage dieser Monat für dich bereit hält, fragst dich aber, was genau eigentlich so besonders ist an diesen Tagen?
Kein Problem! Lies hier gerne mehr über diese besonderen Tage…

Besonderheiten im September
Wenn du die Kalenderblätter der letzten Monate mit dem Blatt von September vergleichst, sieht dieses Blatt eher ungewöhnlich aus.
Meist sind die Schwend- und Portaltage eher bunt gemischt über den Monat verteilt. Jetzt im September sieht der Kalender schon fast aufgeräumt aus. Doch nicht nur das… Nehmen wir diesen Monat mal etwas genauer auseinander…
Der September beginnt mit 10 Portaltagen an einem Stück. Grundsätzlich nicht ungewöhnlich, da der Maya-Kalender jedes Jahr mindestens zwei solcher 10-Tages-Blöcke für uns bereithält, die stets an einer anderen Stelle unseres Kalenders ihren Platz finden. Was jedoch etwas ungewöhnlich ist, ist dass solch eine lange Portaltag-Phase mit einem Vollmond endet. Sprich die Portaltage und der zunehmende Mond bis hin zum Vollmond verlaufen parallel mit einer Energieerhöhung, die im Vollmond und dem Ende der 10-Tage-Phase zum gleichen Tag (10. September) seinen Höhepunkt erreicht.
Doch das ist in diesem Monat nicht genug… Der September scheint es energetisch gesehen wirklich in sich zu haben!
Nach einer kurzen Verschnaufpause startet dann am 21. September ein Block mit 10 Schwendtagen an einem Stück. Auch das einzeln ist nicht ungewöhnlich. Im Gegensatz zu den Portaltagen, bleiben die Schwendtage jedes Jahr gleich. Also nix Neues, dass diese 10 Tage am Stück im September sind. Doch dass diese 10 Schwendtage auf eine 10-Tage-Phase der Portaltage folgen, zusätzlich von der Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche und dem Neumond in „gleichmäßige Stückchen“ unterteilt werden, ist schon ungewöhnlich.
Die Schwendtage sind ja dazu da, um Dinge loszulassen. Die Tag-und-Nacht-Gleiche, die sich am 23. September dazu gesellt, stellt einen Ausgleich bzw. eine Balance dar. Bis zum 26. September ist der Mond dann während der Schwendtage abnehmend und verstärkt nochmals die Loslass-Energie der Schwendtage.
Eine ähnliche Konstellation wie diese, wird sich erst in 52 Jahren wieder ergeben. Wir dürfen also gespannt sein, was uns dieser doch sehr besondere September so alles bringt!
Um dich selbst in dieser sehr ereignisreichen Zeit gut zu unterstützen, findest du nachfolgend – wie jeden Monat – die Hilfreichen Frequenzen für den neuen Monat…

Hilfreiche Frequenzen
Vorherrschende Themen: das Sein genießen, Kommunikation & Interaktion, Austausch, Aufnahmefähigkeit, soziale Kompetenz, durchdachtes Handeln, Lernfähigkeit
Affirmation: Ich bin im Austausch mit meinem Inneren & meiner Umwelt! Ich nehme die letzten Sommermomente in mich auf & genieße mein Sein!
Farben: silber, gold, lila, salbeigrün, rosa
Edelsteine: Lapislazuli, Karneol
Baum: Weinrebe
Heil- & Wildkräuter: Breitwegerich, Walnuss, Edelkastanie, Gänseblümchen, Nachtkerze, Giersch, Gundermann, Sauerampfer, Schwarzer Holunder, Spitzwegerich, Weißdorn
Ätherische Öle: Lavendel (oder Lavandin), Neroli, Myrte, Salbei, Weihrauch
Bachblüten: Centaury, Cerato, Crab Apple, Larch, Pine, Rock Water
Spagyrik (Phylak): Ginkgo biloba, Agnus castus
Tarotkarte: IV – Der Kaiser

Du möchtest die Frequenzen des Monats inkl. des Kalenderblatts gerne direkt auf dein Handy?
Kein Problem!
Klicke HIER für den Frequenzen des Lebens Kanal


Ich wünsche dir einen WUNDERvollen, GESUNDen & ENERGIEreichen September!

Herzliche Grüße
Angela

Magst du Kekse? Diese Seite nutzt Cookies. Bei weiterer Nutzung der Seite stimmst du diesen Cookies zu! Bitte beachte dazu die Datenschutzerklärung.

X